30. März 2017
Bericht Jahreshauptversammlung CDU-Ortsverband Essingen mit Roderich Kiesewetter MdB


Die Geehrten und „Geburtstagskinder“ der CDU Essingen, v. l. n. r.: Markus Beyeler, Walter Basler, Horst Schurr, Rudi Bergmann, Marita Beyeler, Berti Bolten, Dieter Bolten, Rudi Rau, Richard Ziegler, Werner Schaal, Hermann Kümmel, Roderich Kiesewetter

Gut besucht war die Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Essingen am Samstag, 11. März 2017, 20 Uhr im Gasthof Rose in Essingen. Der 1. Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Essingen, Dr. Andreas Haas, begrüßte die zahlreichen Anwesenden, darunter die Mitglieder der Essinger Gemeinderatsfraktion CDU-Freie Bürger, die Lauterburger Bezirksbeiräte, Roderich Kiesewetter MdB, den Ehrenvorsitzenden des Essinger CDU-Ortsverbands Adolf Sesselmann und Essingens Bürgermeister Wolfgang Hofer.

Schwerpunkt der Jahreshauptversammlung waren die Neuwahlen von Vorstand und Kassenprüfern des Essinger CDU Ortsverbandes sowie das Referat von Roderich Kiesewetter MdB. Die Tagesordnung wurde wie vorgelegt genehmigt, ebenso wurde die fristgerechte und korrekte Einladung zur Jahreshauptversammlung festgestellt. Nach über sechs Jahren als 1. Vorsitzender kandidierte Dr. Andreas Haas nicht für eine weitere Amtszeit. Er dankte allen Beteiligten und dem CDU-Essingen Vorstandsteam für die hervorragende Zusammenarbeit. Es folgten der Kassenbericht von Schatzmeister Michael Stegmeier und der Bericht der Kassenprüfer, vorgetragen von Berthold Seibold. Nach den Aussprachen zu den Berichten entlastete die Versammlung den Vorstand der CDU Essingen.

Die Neuwahlen unter der Führung von Roderich Kiesewetter, MdB ergaben folgende, jeweils einstimmigen Ergebnisse: 1. Vorsitzender: Markus Beyeler; Dr. Andreas Haas: stv. Vorsitzender und Schatzmeister; Dieter Mößner: Pressereferent und Schriftführer; Marita Funk: Internetbeauftragte und Beauftragte der Jungen Union; Dieter Dauner: Beauftragter für Lauterburg; Martin Grupp: Marketing & Öffentlichkeitsarbeit; Hans Wiedmann: Veranstaltungen; Gerhard Stegmaier: Beauftragter für Forst; Ralf Schiehle: Beisitzer; Karin Geldenbott: Frauenbeauftragte; Luitgard Gerlach und Berthold Seibold: Kassenprüfer. Roderich Kiesewetter und Markus Beyeler dankten allen Gewählten für Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit und der Versammlung für das entgegengebracht Vertrauen. Roderich Kiesewetter und Markus Beyeler führten folgende Ehrungen durch: a) Für langjährige Mitgliedschaft in der CDU: Werner Schaal: 50 Jahre; Siegfried Seibold: 40 Jahre; Christoph von Woellwarth: 40 Jahre. B) Geburtstage: Walter Bassler: 70 Jahre; Werner Boncium: 70 Jahre; Rudi Rau: 80 Jahre; Werner Schaal: 79 Jahre; Horst Schurr: 75 Jahre; Richard Ziegler: 83 Jahre; Rudi Bergmann: 81 Jahre; Christoph von Woellwarth: 76 Jahre; Hermann Kümmel: 87 Jahre; Johann Fischböck: 80 Jahre; Heidelore Holz: 74 Jahre; Marita Beyeler: 79 Jahre; Vera Zajadatz: 84 Jahre; Elisabeth Stritzelberger: 80 Jahre; Norbert Fink: 87 Jahre; Ferdinand Hautmann: 84 Jahre; Dieter Schulz: 76 Jahre; Hans-Jochen Münnich: 70 Jahre; Berti Bolten: 70 Jahre; Dieter Bolten: 75 Jahre; Ulrich Stegmeier: 60 Jahre

Roderich Kiesewetter, MdB führte in seinem Referat sehr detailliert und fachkundig einen breiten Bogen an Themen und berichtete über die anstehenden Herausforderungen wie Brexit und die Integration, betonte jedoch auch die Erfolge der Bundesregierung. Eine intensive Frage und Antwort Runde schloss sich an. Bürgermeister Wolfgang Hofer dankte Roderich Kiesewetter für seinen Einsatz für die B29. Ralf Schiehle und Dieter Mößner präsentierten den Jahresrückblick 2016, Markus Beyeler präsentierte das Jahresprogramm 2017. Markus Beyeler beschloss eine interessante und abwechslungsreiche Jahreshauptversammlung und dankte allen Anwesenden für Ihre Teilnahme.

zurückweiter